Februar 22, 2011 Posted by admin in D

Drehen, Vorschub

Als Vorschub wird die kontrollierte Bewegung des Werkzeugs bei einer Drehmaschine bezeichnet. Seine Maßeinheit ist üblicherweise Millimeter pro Umdrehung. Mit der Wahl der richtigen Vorschubgeschwindigkeit in Abhängigkeit der restlichen Parameter (Schneidstoff, Werkstoff, Schneidtiefe, Schnittgeschwindigkeit, usw.) wird die grundlegende Voraussetzung für ein gutes Ergebnis des Drehvorgangs gelegt. Wird der Vorschub zu gering gewählt, dauert die Erstellung des Werkstückes übermäßig lange und es können unerwünschte Verschleißerscheinungen auftreten. Ebenso schädlich ist ein zu großer Vorschub, der neben hohem Verschleiß am Werkzeug auch eine schlechte Oberflächengüte am Werkstück hervorruft.
6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0