Januar 7, 2011 Posted by admin in A

Anzugsmoment bei Elektromotoren

Mit Anzugsmoment bezeichnet man bei Elektromotoren das beim Einschalten des Motors verfügbare Drehmoment. Dieses Drehmoment lässt den Motor hochlaufen, bis er seinen Arbeitsbereich erreicht. Überschreitet die Last des Elektromotors das Anzugsmoment, so läuft er nicht an und kann durch diese Blockade je nach Konstruktion sogar zerstört werden. Daher muss stets sichergestellt werden, dass das Anzugsmoment hoch genug ist, den Motor auch unter Last anlaufen zu lassen. Dies wird je nach Motortyp durch unterschiedliche Konstruktionsanpassungen erreicht.
4.1/616votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
650%8
513%2
40%0
30%0
26%1
131%5