August 10, 2011 Posted by admin in G

Gusseisen mit Vermiculargrafit

Bei diesem Werkstoff sind die Grafitabscheidungen nicht blattförmig wie beim Lamellengrafit sondern weisen eine wurmähnliche Form auf, was zur Namensgebung führte. Aus dieser Gefügestruktur resultiert eine höhere Festigkeit des Werkstoffes, ohne die Wärmeleitfähigkeit zu beeinträchtigen. Daher wird dieser Werkstoff insbesondere für stark wärmebeanspruchte Bauteile verwendet, beispielsweise Zylinderblöcke.
0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0