August 10, 2011 Posted by admin in G

Gusseisen mit Kugelgrafit

Im Gegensatz zum Gusseisen mit Lamellengrafit (siehe dort) ist bei dieser Gusseisensorte das Grafit nicht als Lamelle entlang der Korngrenzen abgeschieden sondern liegt in kugelartiger Form vor, während das Gefüge selbst ähnliche Eigenschaften wie das von Stahl aufweist. Diese spezielle Kombination weist die positiven Eigenschaften von Gusseisen auf (leichte Vergießbarkeit, etc.), besitzt aber eine deutlich höhere Festigkeit und Bruchdehnung. Dies kommt dadurch zustande, dass die Kerbwirkung der Grafitabscheidungen durch ihre Kugelform deutlich reduziert wird. Durch Wärmebehandlung lassen sich die Werkstoffeigenschaften noch weiter verbessern und etwa eine höhere Bruchdehnung oder höhere Festigkeit erzielen. Auch das Härten der Randschicht für stark beanspruchte Bauteile ist möglich.
0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0