Januar 27, 2014 Posted by admin in V

Vorschubsteuerungen

Bei Vorschubsteuerungen spielt der Druck eine wichtige Rolle. Mit Hilfe eines Motors wird meist hydraulischer Druck ausgeübt, der dann den Schlitten bewegt. Man nennt eine solche Steuerung elektrohydraulisch, denn sie kann mit dem zum Motor zugeführten Strom beeinflusst werden, aber auch durch Öffnen und Schließen der Hydraulikventile, die den Vorschub auf den Schlitten bringen. Bei schnellen Rückbewegungen kann zum Beispiel das Ventil geöffnet werden, so dass der Druck schnell entweicht und der Schlitten an die gewünschte, rückwärtige Position fährt. Die Vorwärtsgeschwindigkeit hingegen wird über den Motor, der die Hydraulikpumpe antreibt, gesteuert. Auch hier kann durch Öffnen oder Schließen des Proportionalventiles Einfluss auf die Geschwindigkeit genommen werden, etwa wenn es für einen Not-Stopp geöffnet wird.
6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0