Januar 27, 2014 Posted by admin in W

Warmarbeitsstähle

Diese Stahllegierungen werden meist zu Werkzeugen oder Bauteilen weiterverarbeitet, bei denen im Einsatz an der Oberfläche Temperaturen von mehr als 400 °C auftreten können. Sie sind besonders wärmebeständig und erhalten diese Eigenschaft durch die beigefügten Legierungselemente (Bsp.: Chrom, Molybdän, Vanadium oder Kobalt) sowie durch das Anlassen, bei dem entsprechende Gefüge im Inneren der Stahlstruktur entstehen. Warmarbeitsstähle werden zum Beispiel für die Herstellung von Spritzguss-Formwerkzeugen verwendet.
3.5/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
650%1
50%0
40%0
30%0
20%0
150%1