Juni 15, 2012 Posted by admin in O

Ohmsches Gesetz

Das nach dem Physiker Georg Simon Ohm benannte Gesetz beschreibt den Zusammenhang zwischen Spannungsabfall (U), Stromstärke (I) und Widerstand (R) bei elektrischen Leitern. Es beschreibt den Widerstand eines Leiters als konstant, da er sich aus der Division von Spannungsabfall und Stromstärke ergibt. Durch Umstellen dieser Gleichung lässt sich aus zwei bekannten Größen stets die dritte errechnen. Es stellt damit eine grundlegende Formel für die Elektrotechnik und Elektronik dar, indem es Berechnungen zur Dimensionierung elektrischer Leitungen und Bauteile ermöglicht.
4.5/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
650%1
50%0
40%0
350%1
20%0
10%0