März 25, 2014 Posted by admin in W

Werkzeugwahl beim Drehen

Je nach Arbeitsaufgabe werden unterschiedliche Werkzeuge beim Drehen ausgewählt. Die Auswahlkritierien unterscheiden sich nach Innen- oder Außenbearbeitung. Jedoch gelten für beide Bearbeitungsorte bestimmte Grundregeln, die beachtet werden müssen.
Je nachdem wie die Schneide zum Schaft des Werkzeuges steht, ist es für verschiedene Drehrichtungen geeignet. Die Ausführung R ist für die Rechtsdrehung bestimmt, L für die Linksdrehung und N steht für neutral. Eckenwinkel an der Wendeschneidplatte sollten möglichst groß gewählt werden aus Gründen der Stabilität. Jedoch finden auch Platten mit kleinen Eckenwinkeln Verwendung, da sie flexibler sind. Vor allem beim Kopierdrehen oder Schlichten werden eher kleinere Eckenwinkel bevorzugt. Beim Schruppen sollte die Platte nicht größer sein als der Richtwert für die zu benutzende Schneidkantenlänge.
0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0