Dezember 4, 2013 Posted by admin in T

Trapezgewinde

Ein Gewinde ist ein hohles, langes Gebilde zur Aufnahme von Schrauben. Die Innenwände sind spiralig gefräst, so dass etwas eingeschraubt werden kann. Die so entstehende Verbindung ist sehr fest.
Ein Trapezgewinde hat keine geraden Flanken. Sie sind bei dieser Gewindeform um etwa 30° geneigt. Meist werden sie an sich bewegenden Teilen verbaut. Ihre Kurzbezeichnung lautet Tr. Die Zahlen, etwa 24x6, geben den Durchmesser in Millimetern sowie die Steigung an.
0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0