Juni 15, 2012 Posted by admin in P

Perlit

Als Perlit wird eine Gefügeform von Stahl bezeichnet, die bei etwa 0,8 Prozent Kohlenstoffgehalt entsteht. Dieser auch eutektoid genannte Stahl zeigt ein Kristallgefüge, bei dem alle Ferritkörner mit Streifenzementit durchzogen sind. Der optische Eindruck dieses Gefüges führte zur Namensgebung. Unterhalb von 0,8 Prozent Kohlenstoffgehalt stellt sich der Stahl als Ferrit-Perlit-Gefüge dar, in dem sowohl Ferritkörner als auch Perlitkörner vorkommen. Wird der Kohlenstoffanteil weiter erhöht, so lagert dieser sich in Form von Korngrenzenzementit zwischen den Perlitkörnern des Gefüges ab.
4.9/67votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
657%4
514%1
414%1
30%0
20%0
114%1